Stephan Fehlmann



Sprachnavigation

Stephan Fehlmann Startup-Radar – Artificial Intelligence

Sprach- und Stimmerkennung kommt wie eine Welle auf uns zu. Nachdem die Qualität der ersten Anwendungen noch bescheiden in Erinnerung ist, ist es heute möglich, diese Technologien in Geschäftsprozessen mit Kunden und Mitarbeitern einzusetzen. Anhand von Praxisbeispielen wird aufgezeigt, wo und wie sich Spracherkennung einsetzen lässt und warum das Verständnis von lokalen Dialekten so wichtig ist.

Stephan Fehlmann – Business Development, Spitch AG

Ihr Mehrwert im Hinblick auf den Handel

Die verbale Kundeninteraktion von Unternehmen und Dienstleistern sowie der Einsatz von Spracherkennung ist stark zunehmend und ist zu einem wichtigen Differenzierungsmerkmal im stark umkämpften Markt geworden. Da liegt es auf der Hand, dass individuelle Lösungen gefragt sind, die zur Verbesserung der Kunden- und Mitarbeiterinteraktion beitragen können.

Zur Person

Stephan ist ein ausgewiesener Experte für Sprachlösungen. Er gehört zu den ersten Mitarbeitern des Unternehmens und war somit von Anfang an ein fester Bestandteil des Erfolgs. Anfänglich noch für diverse back- und frontoffice-Bereiche sowie Marktforschung zuständig, kann er sich nun auf das reine Business-Development-Geschäft in der DACH-Region, mit dem Lead für die Schweiz, fokussieren.

LinkedIn | Webseite

Sprache: Deutsch

Zurück zur Übersicht