Anja Hendel



Sprachnavigation

Anja Hendel In-Car Commerce – das Auto als Shoppingcenter

Die Zukunft der Mobilität lässt neue Geschäftsmodelle entstehen und wird für Verbraucher perspektivisch kostengünstig. Händler könnten die Fahrzeuge als zusätzlichen Service einsetzen: Kostenlose Fahrten zu ihren Geschäften oder auch zur oder von der Arbeit sind ein denkbares Szenario, wenn der Konsument z. B. während der Fahrt auf dem Onlinemarktplatz der Marke oder des Händlers einkauft.

Anja Hendel – Managing Director, diconium GmbH

Ihr Mehrwert im Hinblick auf den Handel

Die Möglichkeiten des in der Zukunft für Privatpersonen erschwinglich werdenden autonomen Fahrens bieten enormes Potenzial für den Schweizer Markt. Insbesondere in Kombination mit der Nutzung durch Händler eröffnen sich für Schweizer Firmen mit dem Einzug des „Autos als Shoppingcenter” vielseitige Möglichkeiten, Digitalisierungspotenziale für die eigene Transformation voll auszuschöpfen.

Zur Person

Die Wirtschaftsinformatikerin ist Expertin rund um Innovationen im Bereich Mobilität. Für die Volkswagen-Tochter diconium treibt Anja Hendel massgeblich die Entwicklung von zukunftsfähigen Innovationen voran. Hendel leitete vor ihrer Tätigkeit bei diconium für mehr als zwei Jahre das internationale Team im Berliner Porsche Digital Lab, war für die Celesio AG sowie Capgemini tätig.

Twitter | LinkedIn | Webseite

Sprache: Deutsch

Zurück zur Übersicht