Ewelina Hmyzo



Sprachnavigation

Ewelina Hmyzo Wie künstliche Intelligenz das Rechnungswesen verändert

Die Technologie ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass künstliche Intelligenz (KI) in der Buchhaltung als kommerzielle Lösung eingesetzt werden kann. KI setzt neue Massstäbe im Hinblick auf die erreichbaren Automatisierungsgrade, die Nachhaltigkeit der Automatisierung und die Qualität der Ergebnisse. Das ermöglicht enorme Kosteneinsparungen und steigert gleichzeitig das Vertrauen in die Zahlen.

(Co-Präsentation mit Johannes Bachmann)

Ewelina Hmyzo – Associate Partner, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Ihr Mehrwert im Hinblick auf den Handel

Im Vortrag erläutern wir die Möglichkeiten und Grenzen von künstlicher Intelligenz in Bezug auf die Abwicklung transaktionaler Tätigkeiten. Wir erklären die Einsatzvoraussetzungen und zeigen auf, welche Potenziale die Unternehmen durch die Nutzung von Predictive Analytics zur Bewertung ausgewählter Bilanzpositionen als auch zur Steuerung des operativen Geschäftes realisieren können.

Zur Person

Ewelina Hmyzo ist für Finance Automation innerhalb EY FAAS für die DACH-Region zuständig. Hier entwickelt und implementiert sie neue Services auf Basis modernster Technologien, u. a. EY Accounting AI auf Basis von künstlicher Intelligenz. Sie verfügt über 14 Jahre Berufserfahrung u. a. in softwarebasierten Dienstleistungen sowie operativer und finanzieller Transformation.

LinkedIn | Webseite

Sprache: Deutsch

Zurück zur Übersicht