Prof. Dr. Andreas Ninck



Sprachnavigation

Prof. Dr. Andreas Ninck Lernen im Kontext von Agilität und digitaler Transformation

Eine zusehends komplexe und digitalisierte Welt braucht neue Formen des Lernens – in der Ausbildung wie am Arbeitsplatz. Gefragt ist weniger individuelles Lehrbuchwissen, sondern mehr Kompetenz zur kreativen Entwicklung von Kontextwissen und Problemlösungen. Die Fähigkeit zum agilen Lernen im Team, kombiniert mit digitalen Tools, kann ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein.

Prof. Dr. Andreas Ninck – Studienleiter Weiterbildung, Berner Fachhochschule BFH

Ihr Mehrwert im Hinblick auf den Handel

Innovationen werden heute weniger Inside-out aus der Sicht einer Firma entwickelt, sondern Outside-in aus der Sicht der Nutzer (User Centered Design). Das Aufdecken von Bedürfnissen und Kreieren von Lösungen basiert dabei auf den genannten kollaborativen Lernprozessen. Ein guter Grund, dass wir dem Begriff «Lernen» wieder die ursprüngliche Bedeutung zuweisen.

Zur Person

Andreas Ninck arbeitet am Departement Wirtschaft der Berner Fachhochschule. Seine aktuellen Interessen sind: Innovation Management, Business Design, Design Thinking, E-Learning und Collaboration Engineering. Er hat in seinen Projekten unter anderem an der Stanford University gearbeitet (Learning Center, Center for Design Research) und hat dabei die Lernkultur des Silicon Valley verinnerlicht.

Webseite

Sprache: Deutsch

Sponsor: Berner Fachhochschule BFH

Zurück zur Übersicht